ZEBAU

ZEBAU Zeiterfassung auf Baustellen

Daten zum Zeitpunkt ihres Entstehens dort erfassen wo sie entstehen, weltweit, einfach und sicher; mit eigens für den Einsatz in schwieriger Umgebung entwickelter Hardware oder mit der BMTS – App auf Ihrem Smartphone.

ZEBAU wird überall dort eingesetzt wo Mitarbeiter an ständig wechselnden externen Einsatzorten tätig sind. Die Arbeitszeiten werden dort, meist zeitversetzt auf Stundenzetteln erfasst und dann zur Weiterverarbeitung in das Unternehmen gegeben. Mit ZEBAU wird der Erfassungs- und Bearbeitungsaufwand um ein Vielfaches reduziert. Die Zeiten werden sekundengenau erfasst und aktuell auf den ZE - Server übertragen. Die Arbeitszeiten werden unter Berücksichtigung definierter Arbeitszeitmodelle berechnet. Fehl- und Abwesenheitszeiten werden erkannt, Mehrarbeit ermittelt, bewertet und ausgewiesen.

Software

ZEBAU ist ein modular strukturiertes BDE-System, zur Erfassung und Auswertung von Arbeitszeiten, dass auf der Grundlage des Personalzeitwirtschaftssystem von BMTS sowohl mobil als auch stationär eingesetzt werden kann. Die einzelnen Module können in ein passwortgeschütztes Menüsystem mit individueller Funktionszuordnung eingebunden und gesteuert werden.

In den Stammdaten werden die aktuellen, zur Ausführung freigegebenen Aufträge und Arbeitsvorgänge verwaltet. Die von den ausführenden Mitarbeitern erfassten Arbeitszeiten, werden darauf zurückgemeldet und gebucht. Über die im zentralen Regelwerk hinterlegten Abrechnungsregeln, Zeitmodellen, Meldungsarten und Lohnarten werden Zeitkonten gefüllt in die die bereinigten Zeiten abgelegt werden, miteinander verknüpft entstehen per individueller Definition Arbeitszeiten, Pausenzeiten, Fahrtzeiten, Fehlzeiten, Mehrarbeit und Zuschläge können ermittelt, werden Auswertungen können vom Anwender je nach Bedarf definiert werden.

Über einzurichtende oder vorhandene Standardschnittstellen können Stammdaten übernommen und Bewegungsdaten an weiterverarbeitende Systeme, wie Entgelt oder ERP übergeben werden. Standardschnittstellen zu allen marktgängigen Programmen werden angeboten.

Das System verfügt über Rückrechnungsfunktionalität, ein offenes Kommunikationssystem, ist Revisionssicher und Mandantenfähig. Die aufeinander abgestimmte Architektur der Hard und Softwarekomponenten ermöglicht, dass die vielfachen Anforderungen an ein Erfassungssystem über unterschiedlichste Konfigurationsausprägungen dargestellt werden können.

Erweiterung oder Einbindung von Personaleinsatzplanung, Fahrtdatenerfassung und Zutrittskontrolle ist bei durchgängiger Systemarchitektur und vorhandenen Sicherheitsstandards problemlos möglich.

ZEBAU – Module

Kommunikations-Systeme (BieCom, OnCom, MoCom)

Verwalten und steuern den internen und externen Datenaustausch, die physikalischen Verbindungen mit den Terminals, Auslesesystemen und Smartphones. Darüber hinaus können die systeminternen Verarbeitungsläufe zeitlich gesteuert werden.

Kostenträgerverwaltung

Im Kostenträgerstamm werden Aufträge mit den dazugehörigen Ausführungsorten, Durchführungsarten und Methoden definiert. Darüber hinaus können Tätigkeiten, Fahrzeuge, Maschinen und Werkzeuge verwaltet werden.

Meldungsmanagement

Interpretiert die eingebuchten Zeitmeldungen als Arbeitszeit, Fahrtzeit- oder Mengenmeldungen. Erkennt Zulagen und Zuschläge und bucht diese zur Bearbeitung ein. Fehlerhafte Meldungen werden erkannt und abgewiesen. Der Meldungsmanager prüft, ob die Meldungen von den Terminals zeitgenau abgerufen und korrekt eingebucht wurden. Evtl. Verbindungsstörungen werden angezeigt und können vom Anwender über dieses Tool wieder aufgehoben werden.

Bearbeitung/ Auswertung

Korrektur von falschen und Ergänzen fehlender Meldungen erfolgen im Dialog am Arbeitsplatz-PC, Client oder Laptop. Auch für die Stammdatenbearbeitung und Informationsübersichten stehen umfangreiche Dialogprogramme zur Verfügung.

Baustellen, Fertigungsorte, Objekte, Kostenstellen und Kostenträger können hinsichtlich Personalzeiten, Projekt- oder Auftragszeiten und Fahrtzeiten mit lfd. Soll-/Ist- Vergleich ausgewertet werden. Auf Wunsch können alle Lohnarten in Bezug auf Kostenträger und Mitarbeiter für frei einzustellende Perioden ausgewertet werden. Darüber hinaus können alle zeitlichen Auswertungen auch in EURO – Wert über frei zu definierende Verrechnungssätze bewertet werden.

Zusatzmodule

Über den Standard hinaus stehen weitere Module für Anwendungen, Zusatzmeldungen, Auswertungen und abweichende Abrechnungsregeln zur Verfügung. Diese können konfiguriert und eingebunden werden.

Auslöse- Ermittlung

Zuschlagsermittlung steuerfrei und steuerpflichtig über Entfernung und Abwesenheitszeit. Es stehen Tabellen für Entsendungsorte und Zuschlagsdefinitionen zur Verfügung.

Kolonnenerfassung

Der Kolonnenführer, Bauleiter etc. erhält ein Erfassungsgerät an dem sich zusätzlich Mitarbeiter An-und abmelden können. Die eingebuchten Meldungen werden dann mit gleicher Zeit der gesamten Kolonne zugeordnet. Mitarbeiter können sich zu jeder Zeit aus der Kolonne ab- und anmelden.

Kleinaufträge

Zuordnung bei Kurzeinsätzen z. B. im Service über Sammelbutton, Korrekturdialog zur Entflechtung und Zuordnung, Übergabe über Schnittstelle ohne umständliche Stammdatenanlage.

Maschinen und Geräteerfassung

Werkzeuge, Maschinen oder Geräte können Mitarbeitern, Kostenträgern oder Kostenstellen zugeordnet werden. Über dieses Modul kann jederzeit der verbleib oder die Verweildauer der Geräte an diversen Standorten ermittelt werden.

BMTS-WEB

Virtuelles Terminal, zur Zeitdatenerfassung am Laptop mit Kostenträger und Tätigkeitszuordnung. Anmeldung mit Userkennung und Passwort. Anzeige der aktuellen, persönlichen Grunddaten mit Bildanzeige. Meldungsübersicht über 2-3 stufigem Workflow mit Meldungs-und Korrekturbearbeitung und Urlaubsbeantragung, Standard- Zeitnachweise und Kostenträgerauswertung . Genehmigungsverfahren und Funktionsstrukturen variabel zuordnungsfähig.

GPS-Fahrtdatenerfassung

Ermitteln von Fahrtzeiten und Stillstandzeiten. Zuordnung zu den erfassten Arbeitszeiten, Differenzierung von Privat- und # Dienstfahrten. Fahrzeugauswertungen. Aktuelle Positionsanzeige und Streckenverlauf von Fahrzeugen und Geräten im WEB Kartenwerk. Optional: Geofencing und Fahrtenbuch.

ZEBAU – mit mobilen Berührungslesern

Hardware

tiamo-mbl - mobiler Berührungsleser:

mobiler, speicherfähiger Lesestift im robusten, wetterfesten Gehäuse. Einfachste Bedienung, Speicherkapazität 4 G Flashspeicher für ca. 300.000 Buchungen. 6-stellige Ident-Nr. für Personalzuordnung im Flash. Datenspiegelung und Historie über Flash Card. Datenpufferung für ca. 10 Jahre. Lithium Batterie zur Stromversorgung, ca. 1 Jahr Funktionsbereitschaft ohne Batteriewechsel. Quarz- Uhrzeitbaustein für Zeit und Kalender Quarzuhr mit eigener Stromversorgung.

Touch Button

Read-only-Button(ROB). Micro-Chip im wetterfesten Edelstahlgehäuse. Weltweit eindeutige Identifizierung, fälschungssicher, äußerst robust.

Ausleseeinheiten

Zum Auslesen der mit Stift erfassten Daten stehen je nach Einsatzfall unterschiedliche Systeme für die Übertragung zum Rechner bereit. Alle Systeme mit integriertem Controller und Datenspeicher für die Zwischenspeicherung falls keine direkter Rechnerverbindung verfügbar ist. Speicherung bis zu 8.000 Buchungen, Datenpufferung bis zu 10 Jahre

Wie werden die Daten mit dem Berührungsleser erfasst?

Die Mitarbeiter melden sich bei Arbeitsbeginn auf der Baustelle mit ihrem Berührungsleser an und bei Arbeitsende wieder ab. Mit einem im Fahrzeug angebrachten Button kann in gleicher Weise die Fahrtzeitbeginn und Ende gemeldet werden. Bei jedem Buchungsvorgang werden die im Chip gespeicherten Informationen gelesen, mit Uhrzeit, Datum und Kennung im Stift gespeichert. Die Daten werden zeitnah oder über eine längere Zeitdistanz gesammelt über eine Auslesestation auf der Baustelle oder im Unternehmen, Fahrzeug etc. zum Rechner übertragen Die so übergebenen Meldungen werden von der Software interpretiert, die Ereignisse zeitlich eingeordnet und verarbeitet.

Die Buttons werden dort angebracht wo gearbeitet wird, unmittelbar am Einsatzort. Das können Baucontainer, Geräte wie z. B. ein Kran, Fahrzeuge oder andere beliebige Objekte sein. Dabei ist es möglich, je nach Bedarf, einen oder mehrere Chips, für unterschiedliche Zuordnungen wie Gewerke, Bauabschnitte, Tätigkeiten oder andere beliebige Abrechnungseinheiten zu verwenden.

Bei Einsätzen von Kolonnen ist eine Systemumkehrung möglich. Die Mitarbeiter erhalten ihren persönlichen Chip, der im System als Ausweis definiert ist. Auf der Baustelle können sie sich am Lesestift des Kolonnenführers, oder an mobilen Erfassungsgeräten an- und abmelden.

ZEBAU – mit Smartphone, einfach, schnell und zuverlässig.

Präzise und unkompliziert werden Zeit- und Projektdaten in drei einfachen Schritten per Smartphone – App erfasst: Zuerst wird der Mitarbeiter, dann das Projekt und zuletzt die Tätigkeit ausgewählt: Wer, wo, was.

Die erfassten Daten werden mit Datum und Uhrzeit und falls gewünscht, mit den GPS–Koordinaten sofort oder zum Arbeitsende über das Internet an den Server übertragen. Die Daten werden geprüft und in die ZEBAU – Zeitwirtschaft eingebucht. Bei jeder Übertragung, werden die aktuellen Vorgabedaten (Projekte – Personal – Tätigkeiten) vom Server an das Smartphone übergeben. ZEBAU steht wie gewohnt mit seiner komplexen Software für die Weiterverarbeitung zur Verfügung.

Werden die GPS – Koordinaten gesendet, kann die SW darüber hinaus die Standorte der Meldung ermitteln und die Einsatzorte zuordnen. Das Auswerten der Mitarbeiter-, Projekt- und Tätigkeitszeiten, der permanente Soll/-Ist-Vergleich, von Projekten und Baustellen sowie die Mehrarbeitsfindung und Zuschlagsermittlung für den Lohn mit internen Auswertungen und Übergabe an alle gängigen Lohnprogramme ist einfach, übersichtlich und schnell durchzuführen.

Die Zeiterfassungs-Applikation von B Mobile & Time-Systems läuft auf android, IOS und auf blackberry basierten Smartphones, unabhängig von Anbieter und Netzbetreiber.

Weiterhin können durch die bereitgestellte Fernadministration die Parameter, z.B. wann Datengeladen oder übertragen werden, direkt vom Administrator lokal am Rechner den jeweiligen Smartphones zugewiesen werden. So lässt sich mit geringstem Kosteneinsatz jedes Betriebsergebnis positiv beeinflussen und risikoreiche Planungen gehören der Vergangenheit an.

  • Intuitive Benutzerführung
  • Offline Buchungen
  • Nutzung in allen Mobilfunknetzen
  • Gruppenbuchungen
  • Mitarbeiterzeiterfassung
  • Projektzeiterfassung
  • GPS – WLAN - Ortung

Details zur Software für mobile Zeiterfassung:
ZEBAU

  • Homepage: http://www.b-solution.de/bmts/
  • Eingetragen seit dem 12 Jun 2008
  • Letzte Änderung am 18 Jul 2017

Genauigkeit der Zeiterfassung ([?])

  • Kommt-Geht
  • Auftragsbezogen
  • Aufgabenbezogen
  • Maschinenzeiterfasung

Vorgehen bei der Zeiterfassung ([?])

  • Vorgeplante Projekte
  • Vor-Ort-Eingaben von Personendaten
  • Vor-Ort-Eingabe von Projektdaten
  • Maschinenzeiterfasung
  • Team-Erfassung

Zusatzfunktionen der Software ([?])

  • Kalkulationsfunktionen
  • Controlling
  • Lohnprogramm
  • Baulohn
  • Zeitkonten
  • Ortung (welcher Mitarbeiter ist wo?)
  • Schnittstellen zu anderen Programmen
  • Fahrtenbuch

Zeiterfassungs-Geräte ([?])

  • iPhone
  • Android
  • Blackberry
  • Smartphone
  • RFID-Transponder
  • Tablet
  • Terminal
  • Webbasiert
  • Spezialgeräte

Datenübertragung ([?])

  • Kabel
  • Internet/LAN
  • Dockingstation

Unterstützte Betriebssysteme ([?])

  • Windows
  • Webbasiert

Preismodell ([?])

  • Kauf von Lizenzen

Stichwörter: Kommt-Geht, Auftragsbezogen, Aufgabenbezogen, Maschinenzeiterfasung, Vorgeplante Projekte, Vor-Ort-Eingaben von Personendaten, Vor-Ort-Eingabe von Projektdaten, Maschinenzeiterfasung, Team-Erfassung, Kalkulationsfunktionen, Controlling, Lohnprogramm, Baulohn, Zeitkonten, Ortung (welcher Mitarbeiter ist wo?), Schnittstellen zu anderen Programmen, Fahrtenbuch, iPhone, Android, Blackberry, Smartphone, RFID-Transponder, Tablet, Terminal, Webbasiert, Spezialgeräte, Kabel, Internet/LAN, Dockingstation, Windows, Webbasiert, Kauf von Lizenzen,