Neu: Get2world Zeiterfassungsystem

Das Get2world Zeiterfassungssystem für den Mittelstand ist ein modular aufgebautes, web-basiertes und flexibel
einsetzbares Komplettsystem zur Zeiterfassung in Unternehmen. Es ist perfekt auf die Anforderungen von kleineren und
mittelständischen Unternehmen mit bis zu 200 Mitarbeitern ausgerichtet, kann aber auch darüber hinaus problemlos und günstig erweitert werden.

Zeiterfassung nach Funktionen suchen

Wenn Sie bereits wissen, welche Funktionen Ihre Zeiterfassung haben soll, dann schauen Sie doch in die Übersicht nach Funktionen aller im Informationsportal für mobile Zeiterfassung aufgelisteten Software-Produkte.

Hier werden alle Produkte nach Funktionen geordnet angezeigt. Z.B. enthält das Portal zur Zeit (Ende Mai 2008) neun Lösungen, die damit werben, biometrische Erfassung zu ermöglichen (z.B. das Erkennen der Mitarbeiter am Fingerabdruck).

Lösungen für mobile Zeiterfassung, die mehrere der Funktionen vereinen erscheinen natürlich in allen diesen Listen.

Neue Funktion: Unterschrift-Feld

Weil immer mehr Anbieter ermöglichen, die Unterschrift des Kunden direkt auf dem PDA des Mitarbeiters zu erfassen, haben wir dafür eine neue Funktion hinzugefügt.

Auch wenn die digitale Unterschrift auf dem PDA unter Umständen nicht rechtssicher ist, ist sie doch eine gute Möglichkeit, das Einverständnis des Kunden direkt nach erfolgter Arbeit zu erhalten. Die erbrachten Leistungen und zusätzlichen Arbeiten (immer ein Streitpunkt) sind so erstmal dokumentiert!

Sollte Ihre Software diese Funktion enthalten, das aber in unserem Portal noch nicht stehen, melde Sie sich bitte kurz.

Zugangskontrolle für Fremdfirmen

Kaba (auf unserem Portal) bietet Zugangskontrollen für die Mitarbeiter von Fremdfirmen.

Wenn einzelne Gewerke im Unternehmen an Fremdfirmen ausgelagert sind, so müssen die Arbeitszeiten der Mitarbeiter der Fremdfirmen trotzdem erfasst werden. Noch wichtiger ist die Zutrittskontrolle für die (fremden) Mitarbeiter, die sich im Unternehmen unter Umständen sehr gut auskennen.

Mit Kaba exos 9300 steht eine integrierte Systemplattform für alle Bedürfnisse rund um die Zutrittskontrolle und Zeiterfassung zur Verfügung. Z.B. die Module ‚Verwaltung mechanischer Schließanlagen‘ und ‚Fremdfirmenverwaltung‘ sowie der Zutrittsmanager.

Kaba bietet mit dem Modul „Verwaltung mechanischer Schließanlagen“ die nahtlose Integration aller rein mechanisch gesicherten Türen in das Kaba System. Das neue Modul erlaubt die Zuordnung mechanischer Berechtigungen an bereits im System verwaltete Personen. So werden ganzheitliche Abfragen über online, mechatronisch und mechanisch gesicherte Durchgänge möglich.

Kaba exos 9300 gibt die Antworten auf solche Fragen. Ein gut durchdachtes Sicherheitskonzept der Zutrittskontrolle kann dann nicht mehr durch unkontrolliert zirkulierende Schlüssel unterwandert werden. Die alltäglichen Abläufe zur Ausgabe oder Rücknahme von mechanischen Schlüsseln werden vom System mittels praxisnaher Funktionen wie Pfandadministration, Quittungsdruck oder Erinnerungsfunktionen optimal unterstützt. Dank zuverlässiger Protokollierung ist auch später noch nachvollziehbar, wer wann welche Schlüssel besessen hat.

Immer häufiger werden Arbeiten, die nicht zum Kerngeschäft gehören, an Fremdfirmen vergeben. Gleichzeitig erhöhen die Fremdfirmenmitarbeiter das Sicherheitsrisiko, da sie mit den gewohnten Arbeitsabläufen nicht vertraut sind.

Mit der Einführung des neuen Zutrittsmanagers LEGIC (Kaba exos iDML2) integriert sich Kaba exos 9300 in die IT Umgebung der Unternehmen. Das Gerät wird über den integrierten Ethernet-Anschluss direkt an das Firmennetzwerk angeschlossen, eine proprietäre Verkabelung entfällt. Im Gerät integriert ist der neue Leser, der die Verarbeitung von LEGIC- und Fremdausweisen nach ISO14443A/ISO15693 RFID Standards ermöglicht. Auch PIN-Code Tastaturen, Biometriemodule und Weitbereichsantennen können angeschlossen werden. Der Zutrittsmanager kann um zusätzliche Ein- und Ausgänge erweitert werden und übernimmt damit weitere Aufgaben wie Gebäudesteuerung, Alarmüberbrückung oder Fensterüberwachung.

Quelle: Pressemitteilung, 14.2.08, Kaba Holding GmbH

TimeDesign TidePro mobile Zeiterfassung : neuer Eintrag

Die TimeDesign TidePro mobile Zeiterfassung bietet Arbeitszeiterfassung und Arbeitszeit-Abrechnung. Module für Zeitkonten erlauben die Abrechnung und Weiterverarbeitung der erfassten Arbeitszeiten. Mit der Software können die Einsätze der Mitarbeiter z.B. in Schichtplänen erstellt werden.

Die Auswertung der Arbeitszeiten ist mit einem speziellen Modul möglich. Mobil erfasst werden können die Arbeitszeiten nach Mitarbeiter, Auftrag, Tätigkeit und Kostenstelle.

Für die Kommunikation mit Programmen anderer Hersteller (seien es externe Erfassungsgeräte oder Datenverarbeitungen) gibt es eine frei einstellbare Im-Export-Schnittstelle.

Das System arbeitet mit vielen Erfassungsgeräten zusammen. Es gibt eine große Auswahl von mobilen (und stationären) Terminals unter anderem von Datafox, BENZING, TMR, MICRO, TRAX, PHG und Promag, die mit RFID-Transponder-Technik, Chipkarten, biometrisch mit Fingerabdruck oder per Taste bedient werden können.

TimeDesign TidePro Zeiterfassung arbeitet mit Micades zusammen, das ist eine Zeiterfassung für KFZ (mit GPS-Ortung und Datenübertragung per GSM). Am Fahrzeug melden sich die Mitarbeiter per Barcode-Scanner an.

Die Software kann auch mit einen Zusatzmodul Stückzahlen und Material erfassen (Materialerfassung) und Mitarbeiter können sich webbasiert eintragen.

Man sollte diese Software nicht mit der ähnlich benannten Time Design Zeiterfassung aus Österreich verwechseln, die auch in unserem Portal vertreten ist.

Conecpt Time mobile Zeiterfassung: neuer Eintrag

Concept Time ist ein System für mobile Zeiterfassung, dass für ganz verschiedene Erfasungsgeräte entwickelt wurde und dank vieler Ascii-Schnittstellen mit den meisten am Markt befindlichen mobilen Zeiterfassungsgeräten (Barcode-Scanner, RFID-Scanner, biometrische Terminals, Blackberrys) zusammen arbeiten kann. Die Software wird so lizensiert, dass sie schon für Betriebe mit ein bis zwei Mitarbeitern rentabel nutzbar ist.

Zum Beitrag über Concept Time