Neu: Echtzeit Bauzeiterfassung

Neuer Eintrag im Portal: Echtzeit Bauzeiterfassung

Die TIM Bauerfassung ermöglicht durch den modularen Aufbau die Auswahl und Kombination der für den Kunden relevanten Funktionen. So können neben der Erfassung der Mitarbeiterzeiten auch der Verbrauch von Material oder Artikeln ermittelt sowie Einsatzzeiten von Maschinen erfasst werden.

Von Echzeit gibt es in unserem Portal auch eine mobile Zeiterfassung mit Namen Echtzeit Zeitmanagement

Komplette Erfassung direkt auf der Baustelle

Lückenlose Dokumentation, umfassendes Controlling durch mobile Bauerfassung

Neben der reinen Erfassung der Arbeitszeiten wird es immer wichtiger, eine komplette Dokumentation aller relevanten Baustellendaten direkt vor Ort aufzunehmen und zu verwalten.

Die TIM Bauerfassung ermöglicht durch den modularen Aufbau die Auswahl und Kombination der für den Kunden relevanten Funktionen. So können neben der Erfassung der Mitarbeiterzeiten auch der Verbrauch von Material oder Artikeln ermittelt sowie Einsatzzeiten von Maschinen erfasst werden. Notizen, Textbausteine (z. B. Wetterlage) und auf der Baustelle erstellte Fotos können ebenfalls den Projekten zugeordnet werden. Diese werden automatisch an die TIM Zeitmanagementsoftware in der Firma übertragen; hier werden dann die Projektdaten zu den gewünschten Auswertungen und Berichten zusammengefasst.

TIM Bauerfassung auf einen Blick:

  • Erfassung von Mitarbeitern, Projekten und Tätigkeiten
  • Erfassung von Artikeln, Material und Maschinen
  • Erfassung von Texten und Fotos mit Zuordnung zu den Projekten
  • Live- oder Nacherfassung
  • Komfortable Filterfunktion auch bei umfangreichen Stammdaten (z. B. Artikellisten)
  • Intuitive Menüführung
  • Umfassende Berichtsmöglichkeiten (z. B. Bautagebuch)
  • Intuitive Menüführung
  • App für iOS- und Android-Smartphones oder -Tablets
  • App für Windows in Vorbereitung 

Quelle: Pressemitteilung, ECHTZEIT ZEITMANAGEMANT GmbH, 27.5.2016

Der Mindestlohn und Aufzeichnungspflichten

Durch die Gesetzesänderung zum 1.1.2015 kommt mit der Einführung des Mindestlohns in vielen Branchen ebenfalls die Aufzeichnungspflicht der Arbeitszeiten. So müssen Arbeitgeber die tägliche Arbeitszeit nun auch von Minijobbern, kurzfristig Beschäftigten und Arbeitnehmern in bestimmten Wirtschaftsbereichen gemäß § 2a des Schwarzarbeiterbekämpfungsgesetzes erfassen und dokumentieren. Dabei reicht es nicht aus, nur die Stundenanzahl aufzunehmen, sondern es müssen die Arbeitszeiten lückenlos mit Anfangs- und Endzeit sowie auch deren Dauer erfasst werden – somit einschließlich der Pausen. Zudem muss die Erfassung zeitnah zur geleisteten Arbeit erfolgen. Nichtbeachtung oder Zuwiderhandlung werden als Ordnungswidrigkeiten geahndet – hierfür werden Bußgelder von bis zu 30.000 € fällig.

Unternehmen sehen eine enorme Welle von Mehrarbeit durch die neuen Anforderungen an die Arbeitszeitnachweise auf sich zukommen. Die Form der Zeiterfassung wurde vom Gesetzgeber mit der Verabschiedung des neuen Mindestlohngesetzes MiLoG zwar nicht vorgeschrieben, allerdings ist eine zeitsparende, komfortable und sichere elektronische Variante der Erfassung auf Stundenzetteln und der mühsamen, ungenauen und mit hohem Zeitaufwand verbundenen Weiterverarbeitung vorzuziehen.

Hier setzen die Zeiterfassungssysteme von Echtzeit an. Mit der flexibel skalierbaren Planungs- und Zeiterfassungssoftware für alle Branchen erhält der Kunde Planungstools für Mitarbeiter und Ressourcen. Die Software verfügt weiterhin über Schnittstellen zu allen gängigen Lohn- und Kalkulationsprogrammen. Erfasst werden kann wahlweise mobil über Android und Windows Phone, iPhone/iPad, klassischem Java Mobiltelefon, mobilem Barcodescanner und Webclient oder stationär über PC, Mac, Barcodescanner oder Terminal. Auch eine Standortermittlung zum Zeitpunkt der Buchung ist möglich. Durch die minutengenaue Erfassung stehen die Daten sofort für Mitarbeiter, Arbeitsorte/Projekte und Tätigkeiten zur Verfügung. Individuelle Arbeitszeitmodelle, Überstundenregelungen, Zuschläge oder Zulagen können hinterlegt oder individuell von Echtzeit programmiert werden, so dass separates Einpflegen und langwierige händische Berechnungen überflüssig werden, was Arbeitszeit sowohl im gewerblichen als auch im kaufmännischen Bereich einspart und automatisch den Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten Genüge gemäß des neuen Mindestlohngesetzes MiLoG trägt.

Im Bereich der Web-Zeiterfassung bietet Echtzeit die Lösung „fasttime“ an. Im Mittelpunkt der fasttime Zeiterfassung steht fasttime web, eine Webplattform, in der die Stammdaten – auch für die mobile Applikation – erfasst und verwaltet werden. Hier werden alle Daten zu Mitarbeitern, Projekten, Aufträgen und Tätigkeiten hinterlegt oder via Schnittstelle importiert. Den Mitarbeitern können individuelle Berechtigungen in fasttime web zugewiesen werden; Über die fasttime App können dann per Android-Smartphone, iPhone/iPad, klassischem Mobiltelefon und Windows Phone die Zeiten erfasst werden.

Auswertungen, Übersichten und Analysen sind nach auswählbaren Kriterien leicht und schnell zu erstellen und unterstützen das betriebliche Controlling. Ein Export der Buchungsdaten von Daten ist über die Schnittstellen ASCII, XML, CSV (Excel) und API möglich. Auch durch dieses kostengünstige Softwarepaket – bestehend aus fasttime web und fasttime app zum Preis von 4,95 € zzgl. MwSt. je Mitarbeiter und Monat – werden alle neuen Anforderungen erfüllt.

Quelle: Pressemitteilung, Echtzeit Zeitmanagement, Dezember 2014

Mobile Zeiterfassung mit fasttime von Echtzeit

ECHTZEIT ZEITMANAGEMENT hat mit „fasttime“ eine neue, praktische Applikation zur mobilen Zeiterfassung etabliert. Für alle Unternehmen im Dienstleistungs-, Bau- und Handwerkssektor bietet fasttime mit seiner Webplattform fasttime web und der kombinierbaren mobilen App für klassische Mobiltelefone, Android Smartphones und iPhones eine einfache, effiziente Möglichkeit der Zeiterfassung. Für 4,95 € (zzgl. MwSt.) pro Account/Mitarbeiter können sämtliche Funktionen von fasttime genutzt werden; die Anzahl der zu verwaltenden Mitarbeiter ist dabei unbegrenzt. Als kostenlose Zusatzfunktion bietet fasttime durch den GPS-Abgleich die Standortermittlung zu den jeweiligen Buchungen.

Im Mittelpunkt der fasttime Zeiterfassung steht fasttime web, eine Webplattform, in der die Stammdaten – auch für die mobile Applikation – erfasst und verwaltet werden. Hier werden alle Daten zu Mitarbeitern, Projekten, Aufträgen, Leistungen und Tätigkeiten hinterlegt oder via Schnittstelle importiert. Mit den neu integrierten rollenbasierenden Berechtigungen können den Mitarbeitern individuelle Berechtigungen zugewiesen werden; Zu unterscheiden ist dann zum einen, ob der Mitarbeiter nur mobil über die „fasttime“ App buchen kann, ob er im web live oder nachbuchen kann, Projekte anlegen, editieren oder auch nur einsehen kann. So wurden die Möglichkeiten der Anpassung an die jeweiligen individuellen Unternehmensgegebenheiten noch fein streifiger gestaltet und der Fokus auf die Erhöhung der Informationssicherheit gelegt.

Mit der fasttime App können die Mitarbeiter mobil direkt an Ihrem Einsatzort außerhalb des Firmenstandortes die Zeiten erfassen. Dabei kann sowohl für einen Mitarbeiter als auch für ein Team gebucht werden. Die auf der Webplattform hinterlegten Stammdaten werden automatisch mit den mobilen Endgeräten (Apps) synchronisiert. Der mobile Mitarbeiter bucht dann ganz einfach in nur 3 Schritten sich selbst oder sein Team ein, wählt dann das entsprechende Projekt bzw. den Auftrag aus und bucht über eine Auswahlliste die entsprechende Tätigkeit oder Leistung. Dabei besteht auch die Möglichkeit, sogenannte Schnellaufträge zu buchen, d.h. auf vorab noch nicht im Web durch den Administrator erfasste Aufträge, die beispielsweise spontan „auf Zuruf“ erledigt werden müssen. Für eine größtmögliche Flexibilität der Buchungsverwaltung ist es in fasttime web dann möglich, die auf einen Schnellauftrag erfassten Buchungsdaten können auch einem anderen Schnellauftrag oder Projekt zugeordnet werden können.
Die kostenlose Zusatzfunktion des GPS-Abgleichs ermöglicht es, eventuelle Abweichungen zwischen Buchungsort und Auftragsort zu ermitteln und über eine Karte visualisieren. So kann nicht zuletzt für den Endkunden der Nachweis erbracht werden, dass der Mitarbeiter sich zu den gebuchten Zeiten auch am vorgegebenen Projektort befunden hat.

Mustertätigkeiten in der fasttime app

Auswertungen, Übersichten und Analysen sind nach auswählbaren Kriterien leicht und schnell zu erstellen und unterstützen das betriebliche Controlling. Ein Export der Buchungsdaten von Daten ist über die Schnittstellen ASCII, XML, CSV (Excel) und API möglich.

Das fasttime Zeiterfassungspaket bestehend aus fasttime web und fasttime app wird zum Preis von 4,95 € zzgl. MwSt. je Mitarbeiter und Monat angeboten, ebenso der bei anderen Zeiterfassungslösungen teurere Administrations-Account. Auch die Vertragslaufzeit trägt dem Anspruch an größtmögliche Flexibilität Rechnung: fasttime kann innerhalb eines Monats gekündigt werden. Auch kann das System kostenlos und unverbindlich 30 Tage getestet werden und muss zum Ablauf der Testphase nicht gekündigt werden.

Ein Testaccount kann unter info@fasttime.de beim fasttime-Team angefordert werden.

Über „fasttime“:
„fasttime“ ist ein Produkt der ECHTZEIT ZEITMANAGEMENT GmbH aus Düsseldorf, die auf die Entwicklung von individuellen Zeiterfassungssystemen spezialisiert ist. Ein Team aus Beratern und IT-Spezialisten entwickelt maßgeschneiderte Lösungen, welche die komplette Bandbreite der Ressourcenerfassung und des mobilen sowie stationären Zeitmanagements abdecken. Gerade der Bereich der mobilen Zeiterfassung wird konsequent ausgearbeitet. So stehen nicht nur individuell angepasste Tools für mittelständische und Großbetriebe zur Verfügung, sondern auch Module, die den Anforderungen von Freelancern und Projektgruppen Rechnung tragen. Neben den prämierten mobilen Anwendungen für Handy (Java) und BlackBerry®
stehen als jüngste Entwicklung auch offline-fähige Applikationen für iPhone und Android-Geräte zur Verfügung.

Quelle: Pressemitteilung, August 2013 fasttime ist auch auf unserem Portal eingetragen

Mit fasttime webbasiert und mobil Arbeitszeiten erfassen

"fasttime": mobile Zeiterfassung günstig, webbasiert und als App für Android, BlackBerry? & Co

Für Unternehmen jeder Größe – von Handwerk bis Dienstleister

"fasttime" ist ein neues, mobiles Zeiterfassungswerkzeug, das professionellen Ansprüchen in Bedienerfreundlichkeit, Transparenz, Verwaltung und Auswertung gerecht wird. Basierend auf einer sicheren Online-Plattform zur Zeiterfassung bietet die "fasttime"-Lösung zusätzlich eine mobile Software mit vielfältigen Funktionen für beliebig viele Mitarbeiter. Mit der offline-fähigen App gestaltet sich die Datenerfassung zeitsparend und intuitiv. Dabei stehen Applikationen sowohl für Android-basierte Geräte – von Tablet bis Smartphone – als auch für weitere Handysysteme mittels Java zur Verfügung. Eine Version für das iPhone folgt in Kürze.

Vorteile von Zeitmanagementsystemen gibt es viele. Angefangen bei der Arbeitszeiterfassung inklusive Überstunden, der Dokumentation von zuschlagspflichtigen Zeiten und Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, wird die Arbeitszeit und Personalplanung in Unternehmen vereinfacht. Mit "fasttime" ist die Live- oder nachträgliche Zeiterfassung ein Kinderspiel. Vor allem die Auswertungsmöglichkeiten gestalten sich komfortabel. Die Analyse von Projekten oder Tätigkeiten und die Controlling-Funktion verschaffen schnell und leicht einen Überblick über Projektkosten, Kalkulation und Produktivität. Eine tägliche Sicherung schützt vor Datenverlust bei technischem Versagen oder falscher Handhabung durch den Anwender.

Das "fasttime"-Onlineportal bildet die Erfassungsplattform und Stammdatenverwaltung auch für die mobilen Applikationen. Hier werden alle Daten zu Mitarbeitern, Projekten, Aufträgen, Leistungen und Tätigkeiten erfasst. Live- und Nacherfassung von Arbeitszeiten sowie Teambuchungen können hier eingegeben und direkt inklusive Kostenrechnung analysiert werden. Rechnungsstellungen werden so deutlich vereinfacht. Für den Import und Export von Daten werden die Schnittstellen ASCII, XML, CSV und API unterstützt. In Kombination mit der "fasttime" Applikation ist zusätzlich der Export in Excel möglich. Für Mitarbeiter, die außerhalb des Firmengeländes im Einsatz sind, wird zusätzlich die "fasttime" App geboten. Diese Applikation steht für verschiedene mobile Endgeräte zur Verfügung und erlaubt die Nutzung mit einem Java-fähigen Handy, Android-Geräten oder BlackBerry. Sie arbeitet mit einer Live-Erfassung der Arbeitszeit und ermöglicht Teambuchungen. Außerdem wird die Funktion "Schnellauftrag" geboten, mit der auf den mobilen Geräten Aufträge angelegt und gebucht werden können, ohne dass diese vorab über die Online-Plattform, also in der Zentrale durch den Administrator, angelegt werden mussten. So können die mobilen Mitarbeiter schnell und flexibel auf die Situationen "draußen" beim Kunden reagieren.

Quelle: Pressemitteilung ECHTZEIT ZEITMANAGEMENT GmbH, unter fasttime in unserem Portal, 3.12.2012