ZEBAU Zeiterfassung: neuer Eintrag

ZEBAU hat eine mobile Zeiterfassung (im Portal) entwickelt, die allein mit Transponder-Lesegeräten und Chips funktioniert. Mitarbeiter können ihre Arbeitszeiten erfassen, indem sie ihren Stift an entsprechende Chips halten, die z.B. auf der Baustelle montiert werden.
Das heisst, die Mitarbeiter müssen keine PDAs bedienen, keine Software lernen, keine empfindlichen Geräte oder Handys mit auf die Baustelle nehmen. Dafür müssen die Arbeitsgängen, Projekte, Material (alles was erfasst werden soll) vorher mit dem System den Chips zugewiesen werden, so dass Mitarbeiter diese mit ihren Stiften erfassen können.

Die Software ist branchenunabhängig und kann auch mit der Erfassung des Standorts des Fahrzeugs und des Mitarbeiters (Ortung) verbunden werden. Neben der mobilen Arbeitszeit kann man damit auch Material und Geräte-Daten erfassen.

Kaba Terminal für Zutrittskontrolle und Zeiterfassung

Das neue Kaba Terminal B-Net 91 20 lässt sich als Erfassungsstation in Lösungen für Zutrittskontrolle und Zeiterfassung integrieren. Durch seine kompakte Bauform integriert es sich in die Gebäudearchitektur. Durch den Einsatz von RFID Technologie erweitert sich das Einsatzgebiet gegenüber seinem Vorgänger.

Das Terminal besitzt ein grafisches Display, eine 10er Tastatur für PIN-Eingabe sowie Funktionstasten für die Zeiterfassung. Ein RFID-Leser ist ins Gehäuse integriert. Das Terminal wird über eine Party-Line-Verbindung an eine im gesicherten Bereich installierte Kaba Steuerung angeschlossen. An diese werden die erfassten Arbeitszeit-Daten übertragen und diese trifft die Entscheidung, ob Zutritt gewährt oder verweigert wird. Das Terminal liest alle Legic Medien (Ausweise, Schlüsselanhänger, Smartkeys) und bietet zusätzlich die Möglichkeit, Legic-Datenträger zu beschreiben. Damit kann das Terminal in vernetzten Systemen, die Online-Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Schließsystemen miteinander verbinden, eingesetzt werden.

Das Terminal eignet sich insbesondere für Anwendungen, bei denen Interaktivität zwischen dem Benutzer und dem steuernden System gefordert ist. Display und Tastatur bieten vielfältige Möglichkeiten für die Bedienerführung. In der Zeitwirtschaft informiert das Display die Mitarbeiter den Saldo ihres Arbeitszeitkontos.

Quelle: Pressemitteilung, 14.2.08, Kaba Holding GmbH

Barcode, RFID-Lösungen aus ein

Die Makro Ident aus Unterhaching ist ein Lösungsanbieter im Bereich Barcode, RFID, Kennzeichnung und Etikettierung.
Das Unternehmen konzentriert sich auf mobile Datenerfassung für Industrie-, Einzel- und Großhandels-Unternehmen, für die sich eine kostenintensive, individuelle Lösung für mobile Datenerfassung nicht lohnt.
Eine Standardlösung wurde erstellt, weil bei genauer Analyse vieler Vorgänge in der Industrie klar wurde, dass sich diese sehr ähneln. Deshalb kann das Modul („JScanIt!) in vielen Betrieben genutzt werden (die passende Barcode-Hardware wird mitgeliefert).

Individuelle Anpassungen sind trotzdem immer möglich. Die bereits im Einsatz befindlichen Lösungen für die Inventur, Belegerfassung, Auftragserfassung, den innterbetrieblichen Transport mit Unterschriften-Erfassung laufen auf PalmOS.

Quelle businessportal24.com 2007/09/28 16:15 von MAKRO IDENT – AutoID Technologie-Center