Kategorien und Geräte: Aufgeräumt

Hier im Portal für mobile Zeiterfassung wurde zuletzt kräftig aufgeräumt. Kategorien wurden zusammengefasst, veraltete Geräte aus der Liste genommen und neue Geräte hinzugefügt.

Dies alles, um für alle Leser die Übersicht in der Menge der Optionen zu verbessern.

Änderungen an Kategorien

Die Kategorie „Smartphone“ enthält jetzt alle Software-Lösungen, die auf Smartphonen laufen. (Vorher gab es hier zusätzlich eine Kategorie „Blackberry“ und eine für „iPhone“. Alle Lösungen für „PDA“ sind auch in dieser Kategorie gelistet, weil ein Smartphone im Prinzip ein PDA mit Telefon ist.

Alle Lösungen die in irgendeiner Weise mit kontaktloser Datenübertragung arbeiten, sind in der Kategorie „Scanner“ eingegliedert worden. Zum Scanner gehören nun „Barcode-Scanner“, „2D-Scanner/QR-Codes“, „RFID-Scanner“, „NFC-Scanner“ und die „iBeacon“-Technologie.

Änderungen an Geräten

Entfernt wurde die Geräte „PDA“ und „Palm“. Neu aufgenommen wurden „iPhone“, „Android“ und „Tablet“.

An alle Hersteller

Dies ist ein guter Zeitpunkt, Ihren Eintrag zu überprüfen. Ist Ihre Lösung in den Kategorien gelistet, in die sie gehört? Haben Sie für weitere Geräte Software entwickelt? Einfach das Formular unter Anmelden ausfüllen und Ihre Lösung erscheint dort, wo sie hingehört.

Haben Sie weitere Wünsche für zusätzliche Kategorien oder Geräte? Dies können Sie mir unter Kontakt mitteilen.

Neue mobile Zeiterfassung für iPhone und PalmPre mit mite

Anytime ist eine mobile Zeiterfassung für das iPhone, die über die mite-API mit der webbasierten Zeiterfassung mite zusammen arbeitet.

Anytime ist „Eine funktional vollständige Adaption von mite für das iPhone, samt Zeiterfassung, Verwaltung von Kunden, Projekte und Leistungen, zuzüglich ausführlichem Reportsbereich und Exportoptionen.“

Auch für webOS (das Betriebssystem des PalmPre und PalmPre2) steht jetzt eine mite-App zur Verfügung: mite.touch.

Quelle: anytime, mite.touch.

Neuer Eintrag: Open Source Zeiterfassung „Open Craft“

Die mobile Zeiterfassung Open Craft ist Open Source, läuft auf Palm-PDA und verbindet sich mit Linux PCs. Damit ist diese Lösung bisher der absolute Außenseiter, doch das Zeitportal hat für Zeiterfassungs-Lösungen aus dem Open Source-Bereich eine eigene Kategorie „Open Source“ eingerichtet.